Foto Dr. med. Maria Klein

Praxis Dr. med. Maria Klein

Herzlich willkommen,

mit der Diagnose einer Suchterkrankung oder eines Suchtmittelmissbrauchs
ergeben sich für Sie auch viele medizinische Fragen:
  • Was heißt das für Körper, Geist und Seele?
  • Was muss ich gesundheitlich beachten?
  • Wie kann ich mich stabilisieren und den Aufgaben im Umfeld gerecht werden?
  • Welche Hilfe brauche ich?
Im Zentrum unserer Aufmerksamkeit stehen die eigenen Fähigkeiten und Kräfte,
mit deren Hilfe Sie Schwierigkeiten überwinden können.
Psychosomatische Krank­heits­bilder können zu Alkohol­ab­hängig­keit, Medi­kamen­ten- und Dro­gen­ab­hängig­keit oder Spiel­sucht führen oder treten umgekehrt als Folge einer Sucht­er­krankung auf.
Es besteht eine Häufung von De­pres­sionen, Angst­störungen, Post­trau­matischen Be­lastungs­störungen, Per­sönlich­keits­störungen, gestörter Work-Life-Balance (Work­aholic) und Burn-Out-Syn­dromen.
Mögliche körperliche Folge­er­krankungen müssen behandelt werden. Auf der Basis einer sorg­fältigen ärztlichen Diagnostik ggf. unter Ein­beziehung von Haus­ärzten und Vorb­ehandlern wird ein indi­viduelles Be­handlungs­konzept erarbeitet.
Die Patienten profi­tieren von der breiten Palette an ver­netzten, auf­einander ab­gestimmten An­geboten der Sucht­hilfe von Caritas und Dia­konie Bonn.
Ich bin seit 1992 als Fach­ärztin in Bonn nieder­gelassen. Ferner bin ich als Dozentin, Lehr­therapeutin und Super­visorin in der Aus­bildung von Psycho­therapeuten tätig.

Meine im November 2012 neu gegründete Zweig­praxis im Willi-Graf-Haus hat den Schwerpunkt Sucht­medizin und psycho­soma­tische Medi­zin.

Dr. med. Maria Klein

Fachärztin für
Psychotherapeutische Medizin
-Suchtmedizin-

Willi-Graf-Haus
Im Wingert 9
53115 Bonn
Tel.: 0228 289701-24
praxis-dr.maria.klein@t-online.de
Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Alle Kassen und privat